Glutenfrei, Hauptgerichte, Vegan

Warmer Tomatensalat

6. August 2015
Warmer Tomatensalat, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Es ist zwar immer noch ziemlich warm, aber auf diesen besonderen Salat kann ich auch bei Rekordtemperaturen nicht verzichten. Besonders deshalb, weil er warm ist und sich dadurch die Aromen der Tomaten besonders intensiv entfalten können.

Warmer Tomatensalat, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

In Verbindung mit den frischen Kräutern, dem Knoblauch und den Pinienkernen ist er einfach die perfekte Mahlzeit. Bei uns gab es dazu Zitronenkartoffeln, die ich euch auch ganz bald hier vorstellen werde.

Übrigens: beim Erwärmen platzen Zellkerne auf und dadurch kann der Körper das in den Tomaten enthaltene Lykopin gut aufnehmen. Lykopin ist der Farbstoff, der Tomaten ihre Farbe verleiht. Der Stoff wirkt antioxidativ und neutralisiert Freie Radikale.

Da zahlreiche in der Tomate enthaltene Vitamine und Mineralstoffe durch das Erwärmen aber eher zerstört werden, empfiehlt es sich, sowohl kalte als auch warme Tomaten zu essen.

Warmer Tomatensalat, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Tomaten haben es also wirklich in sich. Bei uns stehen sie nahezu täglich auf dem Speiseplan. Als Salat, auf dem Brot, als Soße und und und…

Wie sieht´s bei euch aus? Wie esst ihr Tomaten am liebsten?

Hier geht´s jetzt erst mal zum Rezept…

Zutaten:

  • 800 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4-5 EL Öl
  • einige Zweige Thymian
  • einige Zweige Oregano
  • 40 g Pinienkerne
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Rezept:

Die Tomaten waschen und halbieren. Die Hälften dann mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen. Den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und mit dem Öl und den Kräutern über den Tomaten verteilen. Dann können die Tomaten für etwa 1 Stunde bei 100 °C in den vorgeheizten Ofen geschoben werden.

Währenddessen die Pinienkerne ohne Öl und bei geringer Hitze leicht anbraten (Achtung: sie werden sehr schnell dunkel). Dann können die Tomaten aus dem Ofen geholt werden und mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.

Zum Schluss die Pinienkerne und noch einige Kräuter darüberstreuen und warm servieren.

Das Rezept ist wirklich ein Knaller! Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Ye Olde Kitchen 6. August 2015 at 11:06 am

    Liebe Tanja, zum Glück haben wir zur Zeit Tomaten in Hülle und Fülle in unserer Küche, deshalb haben wir deinen Salat gleich ausprobiert. Leeeecker! Wir haben aus Zeitmangel die „schnelle“ Variante gewählt und die Tomaten in der Pfanne angebraten. Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva und Philipp

    • Reply Tanja 6. August 2015 at 2:34 pm

      Hallo ihr beiden, das freut mich wirklich!
      Vielen herzlichen Dank für euer Feedback!
      Viele liebe Grüße aus Kornwestheim :-)

  • Reply Zitronenkartoffeln 10. August 2015 at 6:42 am

    […] hier kommt dagegen fast ohne Fett aus- ein sommerliches, herrlich leichtes Essen. Perfekt dazu: dieser warme […]

  • Reply Rucola-Cashew-Aufstrich 18. Juni 2016 at 6:10 pm

    […] einsetzbar. Wenn ihr noch weitere Rezepte mit den leckeren Kernen sucht, schaut doch mal hier oder hier vorbei […]

  • Leave a Reply