Getränke, Vegan

Kiwi-Splash

15. September 2018
Kiwi-Splash, Cocktail, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Bei uns ist die große Kiwi-Liebe ausgebrochen. Kiwi im Salat, Kiwi zum Löffeln, Kiwi im Joghurt und seit Neuestem auch Kiwi im Cocktail.

Ziemlich lecker, wie ich erst kürzlich feststellen durfte. Dabei braucht ihr für diesen leichten Cocktail gar nicht viel. Etwas Wodka, Zitronensaft, Wasser, Minze, Agavendicksaft, Crushed Ice und eben eine Kiwi. Grün oder gelb? Eigentlich egal. Je nachdem, welche Farbe euer Drink später haben soll. Die gelben bzw. goldenen Kiwis sind in der Regel allerdings etwas milder, süßlicher und schmecken leicht nach Honig. Deswegen könnt ihr hier dann etwas weniger Süßungsmittel verwenden. Das Ganze schmeckt auch gut mit Gin oder Rum. Das Beste: die meisten destillierten Getränke sind vegan :) Also müsst ihr euch hier schon mal keinen Kopf darüber machen. Als Veganer kann man bei Cocktails ja prinzipiell nie hundertprozentig sicher sein, dass alles rein pflanzlich ist. Deshalb also am besten selbst mixen. Da kann nichts schiefgehen und man weiß genau, was drin ist. Natürlich ist der Cocktail auch ohne Alkohol sehr lecker. Ganz wie ihr wollt.

Ich liebe Cocktails. Am liebsten nicht ganz so süß, frisch und leicht. Ihr auch? Dann kann ich euch auch diese hier empfehlen:

Einer meiner Alltime-Favorites: Moscow Mule *klick

Allein die Farbe ist der Wahnsinn: Blaubeeren-Limetten-Cocktail *klick

Und hier geht’s zum Rezept für meinen leckeren Kiwi-Splash …

Zutaten:

(für 1 Glas)

  • 1 Kiwi
  • eine Handvoll Crushed Ice
  • 2-3 TL Agavendicksaft (je nachdem, wie süß ihr den Drink wollt)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Wasser (mit oder ohne Kohlensäure)
  • 1-2 cl Wodka
  • einige Minzblättchen

Zubereitung Kiwi-Splash:

Kiwi schälen, in kleine Stücke schneiden und ins Glas geben. Etwas Crushed Ice dazugeben und mit einem Stößel beides mischen und leicht zerdrücken. Agavendicksaft und Zitronensaft dazugeben und unterrühren. Wasser und Wodka dazugeben und noch einmal gut verrühren. Restliches Crushed Ice ins Glas geben und mit den Minzblättchen garnieren. Fertig :)

Ihr wollt keinen meiner Beiträge mehr verpassen? Dann folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Jana 15. September 2018 at 6:28 pm

    Das klingt nach einem sehr leckeren Drink und er sieht auch super aus! :)

    • Reply Tanja 15. September 2018 at 8:13 pm

      Yay! Vielen lieben Dank! Probier ihn gerne mal aus und gib mir Feedback! Bin sehr gespannt, wie du ihn findest :)
      Viele Grüße, Tanja

    Leave a Reply