Glutenfrei, Süßes und Backen, Vegan

Frozen Joghurt

14. Mai 2017
Frozen Joghurt, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Es ist mein erstes selbstgemachtes Eis in diesem Jahr. Und es musste schnell gehen. Was eignet sich da wohl besser als Frozen Joghurt. Denn mit nur vier Zutaten ist es rasend schnell zusammengerührt.

Frozen Joghurt-107206

Frozen Joghurt ist schon lange eine sehr beliebte Eissorte. Angefangen in den USA, eröffneten in den letzten Jahren auch in Deutschland immer mehr Frozen Joghurt Bars. Dort wird das Eis meist wie Softeis aus einer Maschine gezapft. Aber wer hat schon eine solche Maschine zuhause? Wir jedenfalls nicht. Deshalb muss es doch auch anders gehen …

Frozen Joghurt-107110

Und tatsächlich tut es das auch. Ob mit oder ohne Eismaschine – Frozen Joghurt ist ganz easy herzustellen. Einfach den Lieblingsjoghurt mit ein paar leckeren Zutaten wie Minze, Beeren, Limetten oder Schokostücken mischen, von der Eismaschine fluffig aufrühren lassen – fertig.

On top passen bunte Streusel, Nüsse oder Karamellsoße sehr gut. Je nachdem, wie ihr das Eis serviert, sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mein Frozen Joghurt ist ein Grundrezept, das ihr gut auch noch aufpimpen könnt. Meiner Meinung nach ist das aber gar nicht notwendig. Denn der Joghurt an sich bringt schon recht viel Geschmack mit.

Frozen Joghurt-107199

Wie auch immer ihr das Eis zubereitet – es ist in jeder denkbaren Variante ein Genuss. Wie mögt ihr es am liebsten? Ich freu mich auf eure Ideen!

Zutaten:

  • nach Geschmack ein paar Minzblättchen
  • 1 l veganen Fruchtjoghurt (hier Limette-Zitrone von Alpro)
  • bei Bedarf 1-2 TL Zucker
  • Saft einer Limette

Zubereitung Frozen Joghurt:

Minzblättchen waschen und klein hacken. Joghurt mit Minze, Zucker und Limettensaft in einer großen Schüssel gut vermischen. Die Joghurtmischung in die Eismaschine geben. Für ca. 20 Minuten rühren lassen. Das Eis in ein großes Gefäß geben und für einige Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Das Eis entweder in Waffeln oder im Becher servieren.

Lasst es euch schmecken :-)

Ihr wollt keinen meiner Beiträge mehr verpassen? Dann abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Jana 14. Mai 2017 at 1:20 pm

    Ich liebe Frozen Yoghurt! Leider habe ich keine Eismaschine… Bisher habe ich daher immer diesen Eis-Zauber von Diamant verwendet, das hat auch immer super geklappt :)

    • Reply Tanja 15. Mai 2017 at 6:05 pm

      Cool! Damit hab ich noch gar keine Erfahrung. Wird das Eis damit gut cremig?

  • Reply Barbara 28. Mai 2017 at 10:07 pm

    und was tun ohne Eismaschine und ohne Diamantzauber …?

    • Reply Tanja 30. Mai 2017 at 6:24 pm

      Hallo,
      dann geht das bestimmt auch ohne Maschine. Den Joghurt gut und nicht zu kurz aufschlagen und einfrieren. Vielleicht wird das Eis dann nicht ganz so cremig und etwas „kristalliger“, aber lecker wird´s ganz bestimmt trotzdem.
      Viele Grüße, Tanja

    Leave a Reply