Hauptgerichte, Vegan

Veganes Sandwich

29. Dezember 2018
Veganes Sandwich, Sandwich, Food-Blog, vegan, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Ich liebe Sandwiches. Sie sind perfekt für den schnellen Hunger zwischendurch oder als schnelles Mittagessen. Dabei können sie ganz vielfältig belegt werden. Eigentlich mag ich Sandwiches gerne sehr basic. Mit etwas Margarine, Tomaten, Zwiebeln, frischen Kräutern und einer Scheibe veganem Käse. Ab und zu darf es aber auch ein bisschen mehr sein. Vor allem, seit es so leckere vegane Wurst-Alternativen gibt. Dann kommt da gerne auch mal Salami mit drauf.

Veganes Sandwich, Sandwich, Food-Blog, vegan, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Und wenn schon mehr Belag, dann lassen wir es heute einfach mal krachen und legen alles drauf, was der Kühlschrank so hergibt :) Neben der Margarine ist übrigens Hummus eine leckere Basis. Den gibt es mittlerweile in sämtlichen Varianten zu kaufen. Er ist aber auch schnell selbst gemacht. Wie dieser Tomaten-Hummus mit getrockneten Tomaten, Zitronensaft und Basilikum. Wahnsinnig lecker. Das Rezept dazu findet ihr hier.

An dieser Stelle möchte ich euch natürlich auch noch einen guten Rutsch und einen tollen Start ins neue Jahr wünschen! Ich danke euch für eure Unterstützung, fürs Lesen meiner Beiträge, für eure Kommentare und euer Feedback!

Zutaten:

(für 1 Sandwich)

  • 1 Baguette-Brötchen
  • Tomaten-Hummus (das Rezept gibt’s hier)
  • 2 kleine Champignons
  • 2 kleine Rispentomaten
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Scheibe vegane Salami (z. B. von Veggy Friends)
  • 1 Scheibe veganen Käse (z. B. von Simply V)
  • einige rote Zwiebelringe
  • einige Olivenscheiben
  • ein paar Blätter Basilikum (oder andere Kräuter)

Zubereitung veganes Pizza-Sandwich:

Baguette-Brötchen nach Packungsangabe im Ofen backen. Das Brötchen halbieren und den Hummus auf beiden Hälften verteilen. Champignons und Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Champignon-Scheiben in einer Pfanne in etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Champignons auf dem Sandwich verteilen. Salami und Käse dazugeben. Darauf die Zwiebelringe die Olivenscheiben verteilen. Toppen könnt ihr das Ganze dann mit Basilikum, Kresse oder anderen frischen Kräutern. Wer möchte, gibt das Sandwich nochmal kurz in den Ofen. Es schmeckt aber auch so schon richtig lecker.

Ihr wollt keinen meiner Beiträge mehr verpassen? Dann folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.