Süßes und Backen, Vegan, Weihnachten

Vegane Vanillekipferl

16. Dezember 2018
Vanillekipferl, Vegane Plätzchen, Food-Blog, vegan, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Vanillekipferl waren schon früher, mit ein paar anderen Sorten, meine Lieblingsplätzchen. Vor allem, weil ich ein riesiger Vanille-Fan bin und das Aroma in diesen Plätzchen echt gut zum Vorschein kommt. Seit ich vegan lebe, hab ich keine mehr gegessen und sie tatsächlich auch jedes Jahr ein bisschen vermisst. Ich weiß nicht, warum ich erst in diesem Jahr auf die Idee kam, sie zu veganisieren. Und dabei ist es so einfach. Ich hab’s einfach mal probiert. Und heraus kamen die perfekten Plätzchen. Geschmacklich absolut nicht vom Originalrezept zu unterscheiden. Der Teig ist beim Backen zwar etwas bröselig und die Kipferl sind etwas schwieriger zu formen – letztendlich funktioniert es aber doch ganz gut. Lasst euch davon also nicht verunsichern. Wenn sie dann gebacken sind, ist kein Unterschied mehr zu erkennen. Versprochen :)

Vanillekipferl, Vegane Plätzchen, Food-Blog, vegan, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Wusstet ihr übrigens, dass Vanille gerne mal als “Königin der Gewürze” bezeichnet wird und eines der teuersten Gewürze der Welt ist? Ursprünglich stammt sie aus Mexiko und kam erst im 16. Jahrhundert nach Europa. Zum Glück, denn Vanille ist ein wahres Soulfood. So wird ihr häufig zugeschrieben, dass sie bei Stress, Unruhe und Ängsten beruhigend wirken kann. Allein der Duft kann hier schon wahre Wunder bewirken. Warum? Weil Vanille scheinbar die Serotonin-Produktion im Gehirn anregt. In diesem Fall – ab in die Küche und diese Vanillekipferl backen. Es lohnt sich ;)

Vanillekipferl, Vegane Plätzchen, Food-Blog, vegan, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl
  • 85 g Zucker
  • 110 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 EL Stärke
  • 200 g Margarine
  • Zum Bestreuen:
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Puderzucker

Zubereitung Vegane Vanillekipferl:

Mehl, Zucker, gemahlene Mandeln, Vanillezucker, gemahlene Vanille und Stärke in eine Rührschüssel geben und gut vermischen. Margarine in kleinen Stücken dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig noch zu bröselig ist, noch ein bisschen Margarine und/oder Stärke dazugeben. Den Teig zugedeckt mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Dann kleine Teil vom Teig abtrennen, diese jeweils noch einmal etwas durchkneten und daraus die einzelnen Kipferl formen (Alternativ könnt ihr eine lange dünne Schlange mit mehr Teig bilden, kleine Teile abschneiden und daraus die Kipferl formen). Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10-12 Minuten backen (je nach Backofen und Größe der Kipferl auch etwas länger). Vanillezucker und Puderzucker in eine kleine Schale geben und gut vermischen. Vanillekipferl noch warm darin wälzen.

Ihr wollt keinen meiner Beiträge mehr verpassen? Dann folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Vegane Hafer-Cookies – ihana.eu I Der vegane Food-Blog aus Stuttgart 20. Dezember 2018 at 1:13 pm

    […] Vegane Vanillekipferl […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.