Süßes und Backen

Weihnachts-Gugl

3. Dezember 2013
Gugl, Stuttgart, Foodblog, ihana

Wenn es draußen klirrend kalt ist, liebe ich es, wenn es drinnen nach Tee, Kerzen, Gewürzen und Gebäck riecht… Also ab in die Küche, den Ofen aufheizen und losbacken.

Herausgekommen sind super süße und wirklich leckere Weihnachts-Mini-Gugls:

Gugl, Stuttgart, Foodblog, ihana

Zutaten:

40 g Butter, 1 Ei, 30-40 g Puderzucker, 1 Messerspitze Salz, 25g gehackte Mandeln, abgeriebene Schale einer Orange, einige Rosinen, Lebkuchengewürz, 40g Mehl.

Rezept:

Die Form einfetten und mit Mehl bestreuen, den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen. Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Danach die Butter schaumig schlagen und den Puderzucker unterrühren sowie das Eigelb und das Salz dazugeben. Währenddessen etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und die Mandeln darin rösten- diese dann zum Teig hinzufügen. Dann können die abgeriebene Orangenschale, das Lebkuchengewürz und die kleingeschnittenen Rosinen mit verrührt werden um diese Masse dann mit Mehl und dem geschlagenen Eiweiß zu mischen.

Den Teig füllt ihr dann vorsichtig in die Form und lasst sie etwa 15 Minuten im Ofen. Die Gugls lassen sich, nachdem sie abgekühlt sind, problemlos herausnehmen. Zum Schluss einfach noch etwas Puderzucker drüber und schon habt ihr unglaublich leckere Mini- Weihnachts- Gugls.

Habt ihr auch schon mal Gugls gebacken? Vielleicht hat jemand ein anderes tolles Rezept für uns?

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.