Glutenfrei, Laktosefrei

Zucchini-Nektarinen-Salat

16. Juli 2014

Heute gibt es einen leichten, leckeren Sommersalat. Ein Salat, der fruchtig und süß, durch das Dressing zugleich aber auch leicht säuerlich und würzig ist. Sämtliche Geschmacksrichtungen sind in ihm vereint und das macht dieses Essen wirklich zu etwas Besonderem. Meiner Meinung nach ein ideales Essen für einen heißen Sommertag.

Sommersalat IV Ihana

 

Auch optisch macht der Salat sofort Lust auf mehr und man will ihn eigentlich am liebsten schon bei der Zubereitung aufessen… :-)

Lecker, leicht und ganz ihana-like: einfach und schnell zubereitet und soooo herrlich…

Ihr braucht:

(Für 2 Personen)

  • 2 Zucchini
  • 2 Nektarinen
  • 200 g Hirtenkäse (gibt es auch laktosefrei)
  • einige Blättchen Basilikum
  • Holzstäbchen

Für das Dressing:

  • 4 EL Olivenöl
  • 5-6 EL Balsamico bianco (Wir mögen es gerne sauer, vielleicht will der ein oder andere auch weniger)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Dijon-Senf

So geht´s:

Die Zucchini waschen, in dünne Scheiben schneiden und kurz mit Olivenöl anbraten bis sie leicht bräunlich sind. Zusätzlich noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann die Nektarinen waschen und in acht kleine Scheibchen schneiden. Den Hirtenkäse ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Nun einige Hirtenkäsestückchen auf die Zucchinischeiben legen, die Zucchini einrollen und mit einem Holzstäbchen fest machen.

Die Röllchen auf einen Teller legen und die Nektarinenscheiben sowie den restlichen Hirtenkäse dazu anrichten. Basilikumblättchen waschen und darüber legen.

Für das Dressing die angegebenen Zutaten gut miteinander vermischen und über den Salat geben.

Das war´s auch schon!

Ein kleiner Tipp: Ein fruchtiger, leichter Weißwein rundet das Ganze optimal ab :-)

Viel Spaß beim Nachmachen. Lasst es euch schmecken.

Wenn ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr einfach mit eurer Email meinen Blog abonnieren.

Natürlich freue ich mich auch immer über einen Daumen hoch bei Facebook :-)

Sommersalat V Ihana

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Nektarinen-Apfel-Tarte | Ihana.eu 19. August 2014 at 3:59 pm

    […] bin immer wieder überrascht, wie vielseitig Nektarinen einsetzbar sind. Ob im Salat (wie hier), im Joghurt, als Mus oder auf dem Kuchen- sie schmecken einfach herrlich. Ich freue mich jedes […]

  • Leave a Reply