Glutenfrei, Süßes und Backen, Vegan

Zitronen-Kokos-Kekse

1. April 2015
Zitronen-Kokos-Kekse, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Ich finde die Osterzeit einfach toll. Es ist Frühling, die ersten Kräuter und Blumen beginnen zu wachsen und ich finde, man ist nie zu alt dafür, seine Geschenke im Garten zusammen zu suchen. Oder wie seht ihr das? :-)

Zu Ostern gehört aber natürlich auch das Backen. Veganes und glutenfreies Backen sind nach wie vor große Themen bei uns. Und nachdem ich an Weihnachten schon gemerkt habe, dass es so schwer gar nicht ist, wollte ich unbedingt auch an Ostern etwas entsprechendes backen. Nach kurzem Überlegen war dann auch schnell klar, was es werden sollte. Sowieso, nachdem ich diese zuckersüßen Hasenohr-Förmchen entdeckt habe.

Und das hier ist es dann geworden:

Zitronen-Kokos-Kekse

Zitronen-Kokos-Kekse, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Den Belag könnt ihr natürlich ganz individuell wählen. Ich persönlich fand einfach Kokos sehr passend.

Hasenohren 3 ihana

Die Kekse eignen sich perfekt für den Osterbrunch, zum Kaffee oder wenn sich spontan Besuch anmeldet. Sie sind nämlich ratzfatz fertig und benötigen nur wenige Zutaten…

Zutaten:

  • 175 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Puderzucker
  • ca. 70 g Reismehl (bei Bedarf auch etwas mehr)
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • Für den Zuckerguss:
  • 50 g Puderzucker
  • Wasser
  • Zitronensaft
  • Kokosflocken

Rezept:

Mandeln, Puderzucker und Reismehl gut vermischen, dann Wasser und Zitronensaft hinzufügen und alles so lange miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Falls der Teig noch zu nass ist, einfach etwas Reismehl dazugeben.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und ihn darauf ausrollen. Dann Hasenohren o.ä. ausstechen und diese auf ein Blech mit Backpapier legen. Die Formen nun für 5 Stunden liegen und trocknen lassen.

Für den Zuckerguss Puderzucker mit einigen Tropfen Wasser und einigen Tropfen Zitronensaft mischen und gut verrühren. Er sollte richtig dickflüssig sein.

Auf den flüssigen Zuckerguss können dann noch Kokosflocken gestreut werden.

Den Ofen auf etwa 200 °C vorheizen und die Kekse für etwa 5 Minuten backen. Sie sollten außen etwas härter sein und innen noch weich.

Das war´s dann auch schon :-)

Ich wünsche euch wunderschöne Osterfeiertage! <3

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Jenny 1. April 2015 at 8:56 am

    Auf der Suche nach Osterkeksen bin ich auf deinen Blog gestoßen und dir direkt mal auf Bloglovin gefolgt, als dein 100. Follower – Zufälle gibts :))

    Tolles Rezept und richtig schöner Blog!
    Liebe Grüße
    Jenny

    • Reply Tanja 1. April 2015 at 8:59 am

      Oh, wie toll! Vielen lieben Dank und herzlichen Glückwunsch :-D Freut mich, dass dir das Rezept gefällt ;-) Ich klick mich dann mal direkt durch deinen Blog… :-) Viele liebe Grüße, Tanja

  • Reply Beate 1. April 2015 at 9:31 am

    Ich freue mich auf leckere Rezepte

    • Reply Tanja 1. April 2015 at 3:01 pm

      Und ich freue mich, dass du dabei bist :-)

    Leave a Reply