Glutenfrei, Hauptgerichte, Vegan

Veganes Basilikumpesto

8. Februar 2015
Veganes Basilikumpesto, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Wer liebt es nicht- Basilikumpesto. Allein bei der Zubereitung läuft einem doch schon das Wasser im Mund zusammen. Der Duft von frischem Basilikum weht einem um die Nase und hin und wieder wandert auch das ein oder andere Pinienkernchen in den Mund- eine wunderbare Mischung wie ich finde. Lange Zeit schon habe ich keines mehr gegessen, weil ich mir dachte (ganz ähnlich wie beim Rauchmandelpesto), dass es ohne den Parmesan sowieso nicht funktionieren würde.

Zum Glück aber hat mich meine Basilikumliebe doch so weit gebracht, dass ich es doch zumindest mal ausprobieren könnte. Und das hier ist das vegane Resultat:

Basilikumpesto 1 ihana

Der Parmesan lässt sich ganz einfach und sehr gut durch Mandeln ersetzen. So werden Konsistenz sowie Geschmack einfach hervorragend und man spürt kaum einen Unterschied zum herkömmlichen, klassischen Basilikumpesto. Ihr seht, als Veganer muss man nicht immer alles mit den kompliziertesten Lebensmitteln ersetzen. Manchmal geht´s auch ganz einfach…

Basilikumpesto 3 ihana

Begleiter des Pesto muss übrigens nicht immer die klassische Pasta sein…  Herrlich lecker schmeckt es nämlich zum Beispiel auch zu Wedges, die heiß und gut gewürzt ein Gedicht dazu sind…

Wem jetzt auch das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, der liest jetzt einfach weiter :-)

Zutaten:

  • 1 Bund Basilikum
  • 8-10 EL Olivenöl
  • 50 g Mandeln
  • 60 g Pinienkerne
  • evtl. noch etwas Salz

Rezept:

Basilikum waschen und grob zerkleinern. Dann zusammen mit den Mandeln und den Pinienkernen in den Mixer geben. Jetzt kann nach und nach das Olivenöl, bei Bedarf auch das Salz dazugegeben werden. Gut vermischen und schon kann es serviert werden :-)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren <3 !

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

Und auch heute wieder: Anlässlich des #dishstorm (wer nicht weiß, worum es geht, kann sich einfach mal diesen Artikel hier durchlesen) hat die Küchenchaotin zu einem #pestostorm aufgerufen. Hier werden ganz viele tolle Rezepte vorgestellt, wie man Pesto selbst machen kann :-) Da müsst ihr unbedingt mal vorbeischauen!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply