Tipp, Unterwegs

Unterwegs in den Dolomiten

24. Juni 2018
Unterwegs in den Dolomiten, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Reinhold Messner nannte die Dolomiten das schönste Gebirge, Südtirol einen der schönsten Flecken Mitteleuropas. Da kann ich mich nur anschließen. Wir waren neulich zum zweiten Mal dort – und garantiert nicht das letzte Mal. Die Dolomiten sind in ihrer Schönheit und in ihrer Vielfalt wirklich einzigartig. Wir waren viel mit dem Auto unterwegs und mussten minütlich anhalten, staunen und natürlich fotografieren. Unsere Speicherkarte haben wir schon am ersten Tag zum Glühen gebracht.
Unser Apartment war dieses Mal übrigens bei Gröden, genauer: in St. Ulrich. Wer in dieser Gegend ist, muss einfach zu Seceda. Denn da erwartet euch dieser Anblick.

Dieses Bild entstand um ziemlich genau 5. 30 Uhr. Nachdem wir um 1.00 Uhr früh aufstanden und um 2.30 Uhr losliefen, kamen wir gegen 5.00 Uhr bei Seceda an. So war gerade noch Zeit, das Stativ aufzubauen und einen geeigneten Platz zu suchen. Für meinen Geschmack habe ich den perfekten Platz gefunden. Hier konnte ich die Sonne millimeterweise beim Aufgehen beobachten. Die riesige grüne Fläche bekam auch schon genügend Licht. Ein Traum.

Diese Wiese ist offensichtlich auch ein Paradies für Murmeltiere. Und wenn man so früh morgens hier oben ist, bekommt man jede Menge dieser putzigen Nager zu sehen :)

Auch die waren um diese Zeit schon sehr aktiv und hatten keine Scheu, sich beim Frühstück und beim Toben beobachten zu lassen.
Neben diesem unglaublichen Gebirgsteil gibt es hier oben aber noch wesentlich mehr zu sehen. Die Alm erinnert teilweise sehr ans Auenland aus Herr der Ringe. Auch hier kamen wir aus dem Staunen kaum heraus.

Wer diesen Ausblick auch genießen möchte, für den hab ich hier noch einen kleinen Tipp, damit die Wanderung nicht allzu hart wird. Denn von unserem Apartment aus wäre es nur schwer möglich gewesen, morgens um halb drei hier hoch zu wandern. Parkt also am besten hier und lauft von dort aus los.

Plesdinaz Strasse
39047 St. Christina Val Gardena, Bozen Italien

Die Wanderung ist so auch noch ziemlich anstrengend, aber gut zu schaffen.

Für die besten Wanderwege nutzen wir übrigens sehr gerne die App Komoot. Wer sie noch nicht kennt, sollte sie unbedingt mal ausprobieren.

Am zweiten Tag ging es zum Karersee. Ein unglaublich schöner See und wunderschön gelegen. Bei gutem Wetter spiegelt sich die dahinterliegende Gebirgskette im Wasser. Und wir hatten Glück. Nachdem es anfangs wie aus Eimern schüttete, machte sich die Wolkendecke recht wieder schnell auf. Die Sonne schien, Wind wehte kaum noch. Und so bot sich uns dieser Anblick.

Da es an Tag drei und vier immer wieder regnete, ging es viel mit dem Auto weiter. Die beste Idee überhaupt. Denn so sahen wir jede Menge unterschiedliche Regionen, sämtliche bizarre Felsformationen und Almen und hatten die besten Ausblicke überhaupt. Und wer schon mal in den Bergen war, weiß, dass sich Wolken, Nebel und Sonne sekündlich abwechseln können. Für Fotografen bieten sich dadurch oft die allerbesten Motive.

Unterwegs in den Dolomiten, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Ein weiteres Muss bei einer Reise in die Dolomiten ist das Gebiet der drei Zinnen. Atemberaubend. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Auch hier gab es so ziemlich alles, was das Wetter zu bieten hat. Sonne, Regen, Wolken, Nebel. Schnee lag teilweise auch noch.
Wir waren in unserem letzten Urlaub auch hier. Und es war nicht weniger faszinierend. Die Landschaft dort oben ist einfach unbeschreiblich schön. Und ändert sich offenbar ständig. Denn diesen aquamarinfarbenen kleinen See gab es bei unserem letzten Besuch nicht.

Perfektes Abendlicht. Hier geht die Sonne gerade hinter den drei Zinnen unter. Die Spitzen der riesige Gebirgskette bekommen das letzte Licht des Tages. Ein unglaublicher Moment.

Das war auch schon der letzte Tag. Die drei Zinnen waren etwas weiter von unserem Apartment entfernt (etwa 2 Stunden mit dem Auto). Aber wie ihr seht – die Fahrt war es wert :)
Das war übrigens unser Apartment. Sehr schön gelegen und absolut zu empfehlen. Wer direkt hier bucht, kommt wesentlich günstiger weg als über Expedia, Booking.com o.ä. :)

Wart ihr auch schon in den Dolomiten? Habt ihr Lieblingsorte? Dann freu ich mich auf eure Erfahrungsberichte :)

Ihr wollt keinen meiner Beiträge mehr verpassen? Dann abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Umm 6. Juli 2018 at 8:51 am

    wunder wunderschön. Hoffe eines Tages fitter zu sein und richtig wieder wandern zu können! Dolomiten auf der Liste!! Danke Dir, autemberaubende Bilder!

    • Reply Tanja 9. Juli 2018 at 9:25 pm

      Wow, ich danke dir! Freut mich wahnsinnig, dass dir meine Bilder gefallen. Die Dolomiten sind wirklich ein Traum! Da waren wir auch nicht das letzte Mal ;)
      Viele liebe Grüße, Tanja

    Leave a Reply