Süßes und Backen, Vegan

Tomaten-Thymian-Focaccia

3. Oktober 2018
Focaccia, Tomaten-Thymian-Focaccia, Food-Blog, vegan, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Habe gerade festgestellt, dass es auf meinem Blog kein einziges Brot-Rezept gibt. Das musste dringend geändert werden. Mir war auch direkt klar, dass dieses Brot hier das erste sein sollte:

Es ist sowas von lecker und ganz einfach zu machen. Etwas Zeit braucht es allerdings. Denn die Focaccia muss mehrere Male eine kleine Ruhepause einlegen. Die Arbeitsschritte dazwischen sind aber schnell gemacht. Und ich kann euch sagen: Das Warten lohnt sich definitiv. Die Focaccia ist fluffig, saftig und knusprig zugleich und bekommt durch Knoblauch, Tomaten und Thymian ein unglaubliches Aroma. Himmlisch lecker dazu schmeckt Hummus oder auch einfach etwas Margarine. Mehr braucht es nicht. Neugierig geworden? Dann einfach nachbacken und selbst davon überzeugen :) Bin gespannt, was ihr dazu sagt.

Hefeteig vegan zu machen ist ganz einfach. Hier findet ihr ein weiteres Rezept für Hefeteig. Damit könnt ihr vom Zopf bis zum Zwetschgenkuchen alles machen :)

Zutaten:

  • 500 g Mehl, Type 550
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 6 EL Olivenöl
  • ca. 15 kleine Strauchtomaten
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Kräuter eurer Wahl, z. B. Thymian, Rosmarin oder Basilikum
  • Fleur de Sel

Zubereitung Tomaten-Thymian-Focaccia:

20 g Mehl, Zucker und 180 ml Wasser in eine Rührschüssel geben, gut vermischen und die Hefe hinein bröseln. Den Vorteig zugedeckt etwa 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach das restliche Mehl, Salz, 4 EL Olivenöl und 100 ml Wasser dazugeben und ca. 2 Minuten mit den Knethaken des Rührgeräts kneten. Danach ca. 3 Minuten mit den Händen weiter kneten. Den Teig dann eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Teig noch einmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (1,5-2 cm dick). Ein Backblech mit 2 EL Olivenöl ausstreichen. Den Teig auf das Blech legen. Tomaten waschen und halbieren. Wer möchte, kann das Grün dran lassen (macht eine schöne Optik). Die halben Tomaten auf dem Brot verteilen. Knoblauch in kleine Würfelchen schneiden und unter den halben Tomaten verteilen. Thymian oder andere Kräuter ebenfalls darauf verteilen. Fleur de Sel gleichmäßig darüberstreuen. Die Focaccia nun noch einmal etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen vorheizen (200 °C Ober-/Unterhitze) und die Focaccia ca. 25 Minuten backen (kann von Ofen zu Ofen variieren). Focaccia aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Ihr wollt keinen meiner Beiträge mehr verpassen? Dann folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply