Glutenfrei, Vegan

Süße Tomaten

21. Januar 2014
Süße Tomaten I Ihana

Mit Tomaten ist es ja häufig so: entweder sie schmecken himmlisch, lecker, fantastisch oder man schmeckt überhaupt nichts davon. Ansehen tut man es ihnen leider nicht im Vorhinein. Daher habe ich heute einen kleinen Tipp für euch, wie ihr auch geschmacksneutrale Tomaten geschmacklich aufpimpen könnt. Ihr braucht tatsächlich gar nicht viel dafür, aber das Ergebnis ist meiner Meinung nach einfach so schmackhaft, dass ich es unbedingt mit euch teilen musste.

Süße Tomaten I Ihana

Ihr braucht:

  • 500 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Lorbeerblätter
  • einige schwarze Pfefferkörner
  • ein paar Streifen einer Zitronenschale
  • 600 g Kirschtomaten (wobei das Rezept für alle Tomatensorten funktioniert)

So geht´s:

Das Wasser mit dem Zucker, Knoblauch, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und der Zitronenschale zum Kochen bringen und das Ganze abkühlen lassen.

Danach die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, bis die Haut beginnt, sich zu lösen. In kaltem Wasser abschrecken und die Haut ganz abziehen. Dann die Tomaten in den Sud legen und einige Stunden (evtl. über Nacht) ziehen lassen. Das war´s.

Heraus kommen Tomaten, die es wirklich in sich haben, egal, wie sie davor geschmeckt haben…

Das Rezept habe ich übrigens aus dem Veggie-Kochbuch von Tim Mälzer (Greenbox), das meiner Meinung nach in jede Kochbuch-Bibliothek gehört.

Wenn ihr keinen unserer Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr weiter unten einfach mit eurer Email unseren Blog abonnieren.

Natürlich freuen wir uns auch über einen Daumen hoch bei Facebook.

Süße Tomaten II Ihana

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply