Glutenfrei, Süßes und Backen, Vegan, Weihnachten

Spekulatiusherzen

22. Dezember 2016
Spekulatiusherzen, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Seid ihr auch noch am Backen? Ich bin quasi noch mittendrin. Deshalb sollten die Rezepte auch möglichst schnell und einfach zu machen sein – damit nichts schiefgehen kann. So wie meine Spekulatiusherzen. Ganz easy und unkompliziert.

Ihana-7091

Das Rezept ist angelehnt an meine Zimtsterne. Ich wollte einfach mal ausprobieren, wie sie mit einem anderen Gewürz schmecken – und ich find´s großartig. Vor allem in Verbindung mit der Schokolade. Die sollte übrigens einen möglichst hohen Kakaoanteil haben – dann ist sie meist auch vegan. Es empfiehlt sich aber immer, die Zutatenliste der Produkte noch einmal durchzulesen – da hab ich schon alles erlebt…

Wie viele Plätzchensorten habt ihr dieses Jahr schon gebacken? Bei mir sind´s schon einige – es ist aber alles schon weg. Das Horten klappt bei uns irgendwie nicht ;-) Ich werde aber heute und morgen auf jeden Fall noch einmal backen. Dann haben wir an Weihnachten auch ein bisschen was auf Vorrat.

Wer bis dahin auch noch ein paar Sorten backen will: Hier ein paar schnelle und gelingsichere Rezeptideen:

Kokosmakronen *klick*

Schoko-Kokos-Crunchies *klick*

Mandel-Zimt-Cookies *klick*

Bethmännchen *klick*

Und hier das Rezept für die Spekulatiusherzen…

Zutaten:

  • 350 g Mandeln
  • 200 g Puderzucker
  • 100 g Reismehl
  • 2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • Zartbitterschokolade

Rezept:

Backofen auf ca. 180 °C vorheizen.
Mandeln, Puderzucker, Reismehl, Spekulatiusgewürz und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und alles gut vermischen. Dann das Wasser und den Zitronensaft hinzufügen und den Teig mit den Händen kneten bis eine homogene Masse entsteht (Bei Bedarf einfach etwas mehr Reismehl oder Wasser hinzugeben). Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Herzen ausstechen.
Die Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa 10 Minuten backen.
Kekse auskühlen lassen, Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel oder einer Gabel über den Plätzchen verteilen.

Das war´s auch schon. Viel Spaß beim Backen :-)

Ihr wollt keinen meiner Beiträge mehr verpassen? Dann abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply