Glutenfrei, Hauptgerichte

Rote Paprika-Tomaten-Suppe

27. März 2014

Der ein oder andere mag es schon mitbekommen haben: Suppen stehen auf unserem Speiseplan ganz weit oben ;-) Suppen gehen immer und überall, zu jeder Tages- und Jahreszeit. Im Frühling darf es dann gerne auch mal etwas Leichtes und Fruchtiges sein, mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen, das bei den teilweise doch noch kalten Temperaturen eine angenehme Wärme verbreitet. Tomaten und Paprika finden sich in unserem Kühlschrank eigentlich immer und alles andere wie Zwiebeln, Knoblauch oder Chili sowieso. Warum also nicht alles kleinschneiden, in einen Topf geben und eine herrlich leckere Suppe daraus basteln, die durch ihre angenehm leichte Schärfe unseren Gaumen verzückt.

Rote Paprikasuppe I Ihana

Ihr braucht:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Chilischote
  • 4 rote Paprika
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Tomaten oder 300 ml Tomatensoße
  • 4 EL Schmand
  • Italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • Curry
  • Für das Topping:
  • 200 g Schmand
  • Salz
  • Italienische Kräuter

 So geht´s:

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen klein schneiden und in dem Olivenöl glasig dünsten. Dann die Chilischote dazugeben und gut verrühren. Nun die kleingeschnittenen Paprika dazugeben und einige Minuten weiter dünsten. Danach die Gemüsebrühe und die Tomatensoße hinein leeren, die Gewürze (Italienische Kräuter, Salz, Pfeffer, Curry, Paprika edelsüß) dazugeben und gut einrühren. Das Ganze nun etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach alles mit dem Zauberstab pürieren, den Schmand dazugeben und noch einmal kurz aufkochen lassen.

Für das Topping einfach den Schmand mit den Kräutern und dem Salz vermischen und dazu servieren.

Rote Paprikasuppe II Ihana

Wenn ihr keinen unserer Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr weiter unten einfach mit eurer Email unseren Blog abonnieren.

Natürlich freuen wir uns auch über einen Daumen hoch bei Facebook.

Rote Paprikasuppe III Ihana

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply tim 4. März 2015 at 8:34 pm

    Yummy! Seeehr lecker. Lässt Du den Tomaten-Glibber mit den Kernen an den Tomaten? Oder entfernst Du das mit den Stielen?

    • Reply Tanja 4. März 2015 at 8:37 pm

      Viiieeelen lieben Dank :-) Ja, das lass ich alles dran!! Ist super lecker <3 :-)

    Leave a Reply