Glutenfrei, Süßes und Backen, Vegan

Quinoa-Mango-Salat

22. November 2015
Süßer Quinoasalat 1 ihana

Ihr wisst es ja mittlerweile- Quinoa ist aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken. Denn das Pseudogetreide ist ein wahres Multitalent. Es schmeckt nämlich nicht nur herzhaft hervorragend, sondern lässt sich auch sehr gut in süße Speisen integrieren. Und auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Denn ob mit Granatapfel, Birne, Apfel oder Orange- das Inkakorn ist stets der perfekte Begleiter.

Quinoa-Mango-Salat, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Es lässt der Frucht geschmacklich den Vorrang und unterstützt das Ganze durch sein leicht nussiges Aroma. Ganz hervorragend schmeckt er aber auch mit Mango und Limette. Die drei Geschmacksrichtungen harmonieren perfekt. Und in Kombination mit der süßlichen Avocadocreme ist das Ganze dann wirklich ein wahres Geschmackserlebnis.

Quinoa-Mango-Salat, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Und mal ganz abgesehen vom Geschmack: Quinoa enthält jede Menge Eiweiß und sogar, was für ein pflanzliches Lebensmittel recht ungewöhnlich ist, alle neun essentiellen Aminosäuren. Somit wäre die Frage, woher man als Veganer denn sein Eiweiß bekomme, spätestens an dieser Stelle beantwortet ;-)

Das Dessert lässt sich ganz einfach zubereiten. Ihr müsst nur etwas Zeit mitbringen. Denn dann können die Creme und der Salat auch noch ein bisschen ziehen…

Zutaten:

(Für ca. 3 Gläser)

  • ca. 100 g gekochter Quinoa (evtl. vom Vortag)
  • 1/2 Mango
  • Saft einer Limette
  • 3 Minzzweige
  • 2-3 EL Zucker (je nach Geschmack)

Für die Avocadocreme:

  • 1 Avocado
  • Saft einer Limette
  • 1/2- 1 EL Zucker nach Geschmack
  • 1 Minzzweig

Rezept:

Für den Salat die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann zusammen mit dem Quinoa in eine große Schüssel geben und mit dem Limettensaft und dem Zucker vermischen. Nun noch die Minze zerhacken, zum Salat geben und gut vermischen. Der Salat kann dann für einige Zeit in den Kühlschrank gestellt werden.

Für die Avocado-Creme die Avocado mit einem Löffel aus der Schale heben und zusammen mit dem Limettensaft mit dem Zauberstab pürieren. Dann mit Zucker abschmecken und zerhackte Minze dazugeben. Gut verrühren und ebenfalls für einige Zeit (etwa 30 Minuten) in den Kühlschrank stellen.

Nun einfach den Salat und die Creme abwechselnd in das Glas geben. Zum Schluss noch mit einem Minzblättchen garnieren.

Habt einen wunderschönen Tag

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Krisi von Excusemebut... 22. November 2015 at 3:50 pm

    Mhh das ist ja wirklich eine leckere Kombination und auch optisch macht es ganz schön was her!Werde ich probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Reply Tanja 22. November 2015 at 7:34 pm

      Liebe Krisi,
      ich danke dir! Ja, das Rezept ist einfach mal was ganz anderes. Geschmacklich echt ein Highlight :-)
      Liebe Grüße an dich, Tanja

  • Reply Sommerlicher Hirsesalat 10. Juli 2016 at 10:08 am

    […] mögt Getreidesalate? Dann hab ich hier noch was für euch: Süßer Quinoa-Mango-Salat. Ein absolutes […]

  • Leave a Reply