Getränke, Glutenfrei, Vegan, Weihnachten

Orangen-Zimt-Punsch

14. Dezember 2018
Punsch, Orangen-Zimt-Punsch, Food-Blog, vegan, Foodfotografie, Foodstyling, Rezept, Stuttgart

Bei uns herrscht dieses Jahr eine ganz große Punschliebe. Das Schöne daran: Ein Punsch ist ganz einfach zuzubereiten. Man braucht nicht viele Zutaten, um einen Punsch so richtig schön würzig zu machen. Ein paar weihnachtliche Gewürze reichen vollkommen aus. Ein gutes Glas Punsch ruft für mich schon ganz laut „Weihnachten“! Und tatsächlich steht Weihnachten schon quasi vor der Tür. Was gibt es da Schöneres, als abends die Lichter am Christbaum anzumachen (ja, der steht bei uns schon), sich mit selbstgebackenen Plätzchen und einem heißen Punsch aufs Sofa zu setzen und ein Buch zu lesen? Das liebe ich an der Weihnachtszeit wirklich sehr. Diese Gemütlichkeit, die Stimmung, die Lichter. Wie ist das bei euch? Seid ihr auch schon in Weihnachtsstimmung?

Wusstet ihr eigentlich, dass der Punsch ursprünglich aus Indien stammt? Erst im 17. Jahrhundert wurde das Rezept dann auch in Europa bekannt. Damals durften Arrak (eine Spirituose), Zucker, Zitrone, Wasser oder Tee und diverse Gewürze nicht fehlen. Mittlerweile wurde das leckere Heißgetränk aber tausendfach variiert. Granatapfel, Holunderbeeren, Äpfel und Orangen sind dabei äußerst beliebte Zutaten. Oder auch in der cremigen Variante mit Sahne oder Milch trinkt man ihn immer häufiger. Alkohol kann, muss aber für mich nicht unbedingt drin sein. Was aber unverzichtbar ist: der Geschmack von Weihnachten. Den bringen die Gewürze mit. Wie mögt ihr euren Punsch am liebsten?

Wenn ihr wissen wollt, wie ich meinen Punsch gerne trinke, schaut doch mal bei Ramona auf ihrem Blog Passion & Fruits vorbei. Dort findet ihr mein Rezept für leckeren Orangen-Zimt-Punsch :)

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply