Glutenfrei, Hauptgerichte, Vegan

Maronen-Sellerie-Suppe

13. Dezember 2015
Vegane Maronen-Sellerie-Suppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Der Duft heißer Maronen… einfach unbeschreiblich. Er versetzt mich jedes Mal wieder eine unglaublich wohlige, weihnachtliche Stimmung. Und so wollte ich dieses Jahr unbedingt selbst welche kaufen. Zum ersten Mal, wohl gemerkt. Schon beim Zubereiten stieg mir der Duft in die Nase und ich konnte es kaum abwarten.

Herausgekommen ist diese köstliche Suppe mit Maronen, Sellerie, Apfel und Thymian. Eine herrliche Mischung kann ich euch sagen…

Maronen-Sellerie-Suppe 1 ihana

Die Süße des Apfels harmoniert perfekt mit der würzig-nussigen Suppe. Die Edelkastanie besticht hier mit ihrem unverkennbaren Geschmack. Der Sellerie unterstützt das Ganze noch.

Vegane Maronen-Sellerie-Suppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Maronen lassen sich unglaublich vielfältig zubereiten. Ganz einfach im Ofen geröstet sind sie ein herrlicher Snack für Zwischendurch, in der Suppe machen sie sich hervorragend und auch als Püree oder im Auflauf sind sie der perfekte Begleiter.

Leider gibt es sie ja meist nur für kurze Zeit in den Supermärkten zu kaufen, weswegen ich auch unbedingt nochmal los muss um mir Nachschub zu besorgen…

Was macht ihr denn so mit Maronen?

Maronen 1 ihana

Vegane Maronen-Sellerie-Suppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Zutaten:

  • 500 g Maronen (frisch)
  • 160 g Knollensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 EL Öl
  • 700-800 ml Wasser
  • 100 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/2 TL Curry
  • 1 Apfel
  • einige Zweige Thymian

Rezept:

Die Maronen einritzen und im kochenden Wasser etwa 20-25 Minuten kochen.

Währenddessen den Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann die Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden.

Die Maronen schälen. Danach das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann Maronen und Sellerie dazugeben und einige Minuten mit anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz ziehen lassen. Dann das Wasser sowie die Gemüsebrühe und die Gewürze dazugeben, gut verrühren und für etwa 20-25 Minuten leicht köcheln lassen.

Währenddessen den Apfel waschen und in kleine Würfelchen schneiden. Thymian ebenfalls waschen.

Die Suppe dann mit dem Zauberstab pürieren und nochmals abschmecken und aufkochen lassen.

Dann kann die Suppe schon serviert werden. Am besten mit einigen Apfelstückchen und etwas Thymian on top :-)

Ich wünsche euch einen guten Appetit und einen wunderschönen 3. Advent! Lasst es euch gut gehen <3

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Wussten Sie schon... Maronen? 28. Oktober 2016 at 8:48 am

    […] Maronen-Sellerie-Suppe eignet sich perfekt für die kalten […]

  • Leave a Reply