Glutenfrei, Raw, Süßes und Backen, Vegan

Mango-Macadamia-Kugeln

21. Juli 2015
Mango-Macadamia-Kugeln, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Ich persönlich liebe Nüsse– in sämtlichen Variationen. Denn mit einer Fülle hochwertiger Inhaltsstoffe wie Magnesium, Phosphor und Kalzium stärken sie unser Herz, unsere Knochen und unser Immunsystem. Zusätzlich schmecken sie auch noch so lecker, dass man sich eigentlich den ganzen Tag von ihnen ernähren könnte. Ein weiterer Punkt, weshalb ich Nüsse so toll finde: man kann unglaublich viel mit ihnen machen. Vom veganen Käse über Kuchen oder Smoothies… oder eben auch diese kleinen leckeren Kugeln hier:

Mango-Macadamia-Kugeln, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Sie bestehen zum Großteil aus Macadamianüssen und getrockneter Mango. Gemischt mit frischen Zutaten wie Ingwer und Zitrone sowie etwas Ahornsirup sind sie einfach der perfekte Snack für zwischendurch.

Mango-Macadamia-Kugeln, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Macadamia– die Königin der Nüsse, trägt ihren Namen absolut zurecht. Denn für viele ist sie die wohlschmeckendste Nuss. Sicherlich liegt das auch daran, dass sie viel Sonne und das subtropische Klima Australiens genießen darf. Auch das Sprichwort „Harte Schale, weicher Kern“ trifft voll und ganz auf sie zu. Denn von Hand ist die dunkelbraune Schale kaum zu knacken…

Wer noch mehr über diese besondere Nuss erfahren möchte, sollte sich unbedingt mal den Blog von „Australian Macadamias“ * ansehen. Hier findet ihr alles Wissenswerte über Australische Macadamias sowie eine Vielzahl interessanter Rezepte.

Einen ganz herzlichen Dank auch an Kernenergie * für die unglaublich leckeren Australischen Macadamias. Es war mir wirklich eine Freude, mit den kleinen Kernen zu arbeiten :-)

Übrigens: bei Kernenergie werden die Nüsse erst nach Bestellung schonend geröstet- Frische ist hier also garantiert :-)

Mango-Macadamia-Kugeln, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Mango-Macadamia-Kugeln, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Zutaten:

(Zutaten für etwa 12 Kugeln)

  • 100 g getrocknete Mangostücke
  • 80 g Macadamianüsse
  • Saft einer halben Zitrone
  • 15 g Ingwer (frisch)
  • 4-5 EL Ahornsirup
  • einige EL heller Sesam
  • einige EL dunkler Sesam

Rezept:

Die getrockneten Mangostücke zusammen mit den Macadamianüssen und dem Ingwer in einen Mixer geben und zerkleinern. Dann den Zitronensaft und den Ahornsirup hinzufügen und weiter vermischen. Die Masse sollte jetzt klebrig sein. Falls nötig, einfach noch mehr Ahornsirup dazugeben.

Danach die Masse zu kleinen Bällchen formen. Den Sesam in eine Schüssel geben und die Bällchen darin wälzen bis sie komplett mit dem Sesam bedeckt sind.

Das war´s schon. Ich habe die Kugeln noch für etwa 1-2 Stunden in den Kühlschrank gestellt. So wurden sie auch noch etwas fester.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Zubereiten! Ich persönlich liebe ja diese kleinen selbstgemachten Leckereien :-) Habt ihr vielleicht noch weitere Ideen? Dann immer her damit!

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

(* Sponsored Post)

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Mango Macadamia Kugeln | Australian Macadamias Deutschland Blog 28. Juli 2015 at 3:55 pm

    […] und weitere vegane sowie glutenfreie Rezeptideen findet ihr auf Tanjas veganem Food-Blog ihana.eu. Schaut […]

  • Leave a Reply