Glutenfrei, Hauptgerichte, Vegan

Lauchcremesuppe

18. August 2014
Lauchcremesuppe I ihana TB

Als Vor- oder Hauptspeise oder auch einfach mal so zwischendurch. Suppe könnte ich immer essen. Und da man nahezu alles für eine leckere Suppe verwenden kann, koche ich sie gerne auch den Jahreszeiten entsprechend. Lauch gibt es zwar ganzjährig, jedoch unterscheidet man zwischen dem etwas milderen Sommerlauch und dem Winterlauch, der entsprechend schärfer und härter ist.

Lauch- ein sehr vielseitiges und wahnsinnig gesundes Gemüse, das schon seit Jahrtausenden bekannt und beliebt ist. Ähnlich wie die Zwiebel hat Lauch eine antibiotische Wirkung. Neben Eisen, Magnesium, Kalium und Calcium enthält er auch viel Vitamin C, Ballaststoffe und Folsäure. Die Heimat des Lauches, auch Porree genannt, ist der Mittelmeerraum.

Nach dieser kleinen Wissensreise über Lauch geht es nun zu dem super einfachen und wirklich schnell zubereiteten Rezept.

Kaum zu beschreiben, wie köstlich diese Suppe ist. Und es benötigt nur sehr wenige Zutaten dafür…

Ihr braucht:

  • ca. 500 g Lauch
  • 2-3 EL (Soja-) Margarine
  • 1 TL Currypulver
  • 3/4 l Wasser
  • 4 TL Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • Salz
  • Pfeffer

So geht´s:

Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Im Fett etwa 2 Minuten andünsten.

Mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Wasser und die Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen lassen und für etwa 15-20 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen. Nun noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Sojasahne dazugeben und die Suppe mit dem Zauberstab pürieren. Danach noch einmal kurz aufkochen lassen.

Ihr seht, viel einfacher kann ein leckeres Essen nicht sein, oder?

Tipp: Ein Topping bestehend aus Olivenöl, Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie perfektioniert das Ganze noch.

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

Lauchcremesuppe IV ihana

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply