Glutenfrei, Hauptgerichte, Vegan, Werbung

Kürbisnudeln mit Walnusspesto

29. November 2015
Kürbisnudeln , Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Ernährt man sich glutenfrei, ist das zu Beginn sicherlich eine ziemlich ungewohnte Situation. Was kann ich denn jetzt eigentlich noch essen? Dinkel, Weizen, Roggen und Co. sind tabu.

Setzt man sich jedoch etwas mit dem Thema auseinander, merkt man ganz schnell, wie viele neue Türchen sich öffnen. Türen, an die man im Leben nicht gedacht hätte. Und auf einmal gibt es eine Fülle an Alternativen… Um nur einige zu nennen:

Reis- oder Glasnudeln, Zoodles, Nudeln aus Linsen oder- und auf diese Idee bin ich auch erst vor Kurzem gekommen- Nudeln aus Kürbissen:

Kürbisnudeln 5 ihana

Geschmacklich wie optisch einfach ein Highlight. Ich habe hier Nudeln aus einem Butternut-Kürbis gemacht. Möglich sind natürlich auch alle anderen Sorten.

Kürbissalat, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Wie das Ganze funktioniert?

Ich muss zugeben, ich hatte da einen Helfer an meiner Seite, den ich nicht mehr missen möchte. Meine KitchenAid-Küchenmaschine hat einen neuen Spielgefährten bekommen und ich muss sagen, der ist wirklich der Wahnsinn:

Kürbisnudeln 7 ihana

Alles was man tun muss ist, den Kürbis in etwas kleinere Stücke zu schneiden und ihn am Gerät zu befestigen. Alles andere macht dann der Spiralizer*. Und heraus kommen die perfekten Nudeln. Das Ganze funktioniert natürlich auch mit sämtlichen anderen Obst- und Gemüsesorten, denn der Spiralizer kommt mit unterschiedlichen Aufsätzen. Einfach ein Traum, dieser kleine Roboter :-)

Und so geht´s:

Den Butternut-Kürbis waschen und schälen. Dann in kleine, längliche Stücke schneiden und diese in den Spralizer einsetzen.

Das Rezept für das Walnusspesto findet ihr hier.

Walnusspesto, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Nun Kürbisnudeln und Pesto mit etwas Öl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten. Dabei sollten die Nudeln immer wieder gut verrührt werden.

Ihr könnt die Nudeln natürlich auch mit einem kleinen Hand-Spiralschneider herstellen ;-)

Das war´s dann auch schon. Ein wirklich schnelles und unglaublich leckeres Essen.

Ich bin gespannt, wie euch diese Art von Nudeln schmeckt! Ich freu mich auf euer Feedback :-)

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

*Werbung: Der Spiralizer wurde mir von KitchenAid kostenlos zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Kürbissuppe 6. November 2016 at 8:31 am

    […] Kürbis-Nudeln […]

  • Leave a Reply