Glutenfrei, Vegan

Kichererbsen mit Wildreis

9. September 2014
Kichererbsen mit Tomaten I ihana TB

Kichererbsen stehen bei uns auf dem Speiseplan momentan ganz oben. Sie schmecken sehr lecker, lassen sich für die unterschiedlichsten Gerichte verwenden und sind auch noch wahnsinnig gesund.

Sie enthalten viel Eiweiß, Eisen und Kalzium und sind so speziell auch für Vegetarier und Veganer optimal. Durch die vielen Ballaststoffe sättigen sie zudem sehr lange und sind dementsprechend auch hervorragend zum Abnehmen geeignet.

Kichererbsen mit Tomaten I ihana

Ihren Namen haben sie übrigens vom lateinischen Wort „cicer“, also „Erbse“ ;-).

Kichererbsen haben einen sehr feinen, nussigen Geschmack und passen perfekt zu Gewürzen wie Kreuzkümmel, Curry oder Kurkuma. Gut gewürzt schmecken sie einfach herrlich als Hummus, Falafel, in einem Curry oder zum Beispiel mit Tomaten und Wildreis:

 

Mit Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch angebraten sind sie ein absoluter Genuss.

Kichererbsen mit Tomaten V ihana

Ein superschnelles, veganes und glutenfreies Gericht… und soo lecker :-)

Ihr braucht:

  • 250 g Kichererbsen (ich habe welche aus der Dose verwendet)
  • 200 g Wildreis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 500 g Cocktailtomaten
  • Petersilie
  • 2 TL Sojamargarine
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL getrockneter Koriander
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel

So geht´s:

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten halbieren oder vierteln.

Das Fett in der Pfanne erhitzen. Dann die Gewürze kurz einrühren und Zwiebel, Ingwer und Knoblauch hinzugeben. Diese etwa 2 Minuten anbraten, dann können die Kichererbsen und die Tomaten dazugegeben und für etwa 10-15 Minuten gedünstet werden. Das Gemüse sollte dabei immer wieder verrührt werden.

Den Reis mit der doppelten Menge Wasser etwa 20 Minuten kochen.

Die fertigen Kichererbsen mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Petersilie darüber streuen und schon können sie mit dem Reis angerichtet werden.

 

Kennt ihr weitere leckere vegane und glutenfreie Gerichte? Ich freu mich auf eure Ideen!

Wenn ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr einfach mit eurer Email meinen Blog abonnieren.

Natürlich freue ich mich auch immer über einen Daumen hoch bei Facebook :-)

Kichererbsen mit Tomaten II ihana

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply