Glutenfrei, Hauptgerichte, Raw, Vegan

Kalte Avocado-Sesam-Suppe

20. September 2015
Kalte Avocado-Sesam-Suppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Sie sind in meiner Küche einfach unverzichtbar und nicht mehr wegzudenken. Denn die grünen Früchte schmecken nicht nur pur ganz fantastisch, sondern können, da ihr Eigengeschmack nicht so stark ist, auch wunderbar als Geschmacksträger fungieren. Mit Avocados kann man wirklich die außergewöhnlichsten Rezepte zaubern. Von Schokomousse (siehe hier) über Käsekuchen oder im Salat- sie unterstützen jedes Essen und geben diesem das gewisse Etwas…

Kalte Avocado-Erdnusssuppe 4 ihana

Auch Sesampaste ist fester Bestandteil unseres Kühlschranks. Und nicht nur des Geschmackes wegen. Denn wusstet ihr, dass Tahin (Tahini, Tahina- sämtliche Varianten sind hier möglich ;-)) sehr viel Kalzium enthält? Auch Vitamine (vor allem B1, B2 und B6) sind mehr als genug darin vertreten.

Zusammen mit der Avocado und einigen anderen üblichen Verdächtigen ist diese kalte Suppe nicht nur vitamin- und mineralstofftechnisch ganz weit vorne, sondern ist auch noch ein wahres Geschmackserlebnis.

Kalte Avocado-Sesam-Suppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Und: ganz schnell zubereitet ist sie auch noch… Noch Fragen? ;-)

Hier geht´s zum Turborezept…

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 6 Cocktailtomaten
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 TL Sesampaste
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz
  • etwas Wasser
  • etwas Petersilie
  • einige Erdnüsse

Rezept:

Die Avocado halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel aus der Schale heben und in grobe Würfelchen schneiden. Tomaten waschen und zusammen mit der Avocado, dem Zitronensaft, dem Knoblauch und der Zwiebel in den Mixer geben und gut vermischen. Dann die Sesampaste, das Olivenöl und Salz hinzufügen und noch einmal gut vermischen. Je nachdem, welche Konsistenz die Suppe haben soll, nun noch die entsprechende Mange Wasser dazugeben, gut durchmischen, in ein hohes Gefäß füllen und noch für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dann zusammen mit etwas Petersilie und Erdnüssen servieren.

Die Suppe ist wirklich fantastisch! Lasst es euch schmecken!

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Kalte Ananas-Spinat-Suppe 29. Mai 2016 at 7:41 am

    […] ihr Lust auf mehr kalte Suppen habt, dann schau euch unbedingt auch mal dieses Rezept […]

  • Reply Stephanie 30. Dezember 2016 at 8:32 pm

    Wie gut das klingt! Ich liebe rohe Suppen und die Kombination von Sesam und Avocado klingt wirklich vielversprechend!
    Vielen Dank für dieses Rezept, wird ausprobiert!
    lg
    Stephanie

    • Reply Tanja 1. Januar 2017 at 4:22 pm

      Toll :-) Freut mich total! Freu mich natürlich über Feedback :-)
      Viele liebe Grüße, Tanja

    Leave a Reply