Glutenfrei, Hauptgerichte, Vegan

Blumenkohlcremesuppe

25. Oktober 2015
Blumenkohlsuppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Die einfachsten Dinge können so lecker sein…

Als bekennender Suppenfan liebe ich jegliche Arten von Suppen und würde sie am liebsten jeden Tag essen. Entsprechend abwechslungsreich sollten sie daher natürlich sein. Suppen sind einfach das perfekte Essen. Schnell und einfach zubereitet und unglaublich vielfältig.

An kalten Herbsttagen ist es natürlich auch noch von Vorteil, wenn sie so richtig schön einheizen. Das ist bei dieser Suppe hier definitiv der Fall:

Blumenkohlsuppe 6 ihana

Eine ganz einfache Blumenkohlsuppe mit etwas Sojasahne verfeinert, dazu roten Pfeffer und Curry und schon hat man die perfekte Herbstsuppe.

Blumenkohlsuppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

Blumenkohl ist übrigens eine der beliebtesten Gemüsesorten weltweit und wird auf sämtlichen Kontinenten angebaut. Kein Wunder, er steckt ja auch voller Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin A und C, Kalzium und Phosphor.

Zudem lässt sich Blumenkohl zu den unterschiedlichsten Gerichten verarbeiten. Man kann ihn roh essen, (etwa im Salat), frittieren oder kochen- alles ist möglich mit diesem wunderschönen Gemüse.

Blumenkohlsuppe, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

In diesem Sinne würde ich sagen: ran an die Suppentöpfe und los geht´s!

Übrigens: Ich persönlich mag Suppen ja gerne etwas dickflüssiger. Das ist natürlich Geschmackssache. Da könnt ihr einfach mit der Wassermenge etwas variieren.

Zutaten:

  • ca. 700 g Blumenkohl
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Sojamargarine
  • 800 ml – 1 l Wasser (am besten mit 800 ml beginnen)
  • 2-3 TL Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • etwas Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Sojasahne

Rezept:

Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und diese gut waschen. Dann die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Auch die Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Zwiebel mit der Sojamargarine glasig dünsten, dann Blumenkohl und Kartoffeln dazugeben.

Nun mit dem Wasser ablöschen (mit der Menge einfach testen, wie viel Wasser dazugegeben werden muss) und die Gewürze und die Gemüsebrühe hinzufügen. Dann alles etwa 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Suppe dann mit dem Stabmixer pürieren, Sojasahne hinzufügen, noch einmal leicht aufkochen lassen und abschmecken.

Jetzt kann die Suppe mit einigen Sahnetupfen und Pfefferkörnern serviert werden.

Viel Spaß beim Kochen- ihr werdet sie lieben :-) Und habt einen wunderschönen Sonntag! Heute ist er sogar eine Stunde länger <3 <3

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Ute 18. November 2015 at 4:10 pm

    Ein wunderbares Gericht – auf die Suppe hab ich Lust bekommen.

    • Reply Tanja 18. November 2015 at 10:17 pm

      Das freut mich sehr. Vielen Dank :-) Ich kann die Suppe auch wirklich wärmstens empfehlen :-)

  • Reply Hippi 4. Mai 2017 at 8:37 am

    War ganz lecker

    • Reply Tanja 6. Mai 2017 at 4:49 pm

      Super :-) Freut mich! Danke fürs Feedback!

    Leave a Reply