Glutenfrei, Laktosefrei

Beeriger Fruchtaufstrich

24. Juni 2014
Beeren-Konfitüre mit Milchreis 4

Heute wird´s beerig…

Beeren findet man in unserer Küche eigentlich immer. In frischer oder auch in tiefgefrorener Form, in sämtlichen Arten und Formen. Die kleinen Beerchen haben es ja aber auch wirklich in sich: Sie sind Vitaminbomben, enthalten viele Mineralstoffe und wirken entschlackend. Zudem sind sie sehr dekorativ und auch noch wahnsinnig lecker.

Das waren wohl genügend Gründe, die kleinen Alleskönner regelmäßig in seinen Speiseplan einzubauen.

Eine Idee habe ich hier schon mal für euch: Mit etwas Gelierzucker und Zitronensäure wird aus den Beeren ein unfassbar leckerer Aufstrich- und das auch noch in Windeseile…

Beeren-Konfitüre mit Milchreis 3

Ihr braucht:

(Zutaten reichen für etwa 2 Gläser)

  • 500 g gemischte Beeren (ich habe tiefgekühlte Beeren verwendet)
  • 250 g Gelierzucker (gibt es extra auch für Beeren)
  • 1 Päckchen Zitronensäure

So geht´s:

Die Beeren auftauen.

Danach die Früchte musig zerkleinern und mit dem Gelierzucker und der Zitronensäure in einen Topf geben.

Das Ganze aufkochen lassen und etwa 3 Minuten unter Rühren weiterkochen lassen.

Nun kann der Aufstrich direkt in saubere Gläser gefüllt werden.

Diese sollten gleich verschlossen und für etwa 5 Minuten auf den Kopf gestellt werden.

 

Um Fruchtaufstriche zu essen muss es nicht immer Brot sein.

Eine leckere glutenfreie Alternative:

Den Aufstrich zusammen mit Milchreis essen. Eine wahnsinns Kombination und bei uns regelmäßig auf dem Speiseplan zu finden :-)

Beeren-Konfitüre mit Milchreis 5

Wenn ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr einfach mit eurer Email meinen Blog abonnieren.

Natürlich freue ich mich auch immer über einen Daumen hoch bei Facebook :-)

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply