Glutenfrei, Laktosefrei

Bärlauchpesto

2. Mai 2014
Bärlauch-Pesto 2

Was im Frühling bei uns ebenfalls auf keinen Fall fehlen darf: Bärlauch in sämtlichen Variationen. Ob im Salat, in Soßen, im Dip- diese Pflanze, verwandt mit Knoblauch, Schnittlauch und Zwiebel, ist wirklich vielseitig und einfach nur köstlich und dazu noch wahnsinnig gesund.

 

So wurde Bärlauch beispielsweise schon im Mittelalter als Heilpflanze verwendet. Aufpassen muss man allerdings beim selbst Sammeln. Er ist zum Beispiel optisch sehr leicht mit Maiglöckchen zu verwechseln. Am besten also einen Experten sammeln lassen oder einfach im Supermarkt kaufen!

Leider gibt es ihn nur etwa 2-3 Monate. Er lässt sich aber sehr gut einfrieren- so kann man ihn noch etwas länger genießen :-)

Passend zu unserer Pesto-Reihe habe ich hier ein leckeres Bärlauch-Pesto für euch. Denn auch dafür eignet sich die Pflanze sehr gut :-)

Bärlauch-Pesto 4

Das Pesto ist sehr schnell zubereitet und sowas von lecker… Probiert es doch selbst mal aus. Hier das Rezept:

Ihr braucht:

  • ca. 125 g Bärlauch
  • 40 g Parmesan
  • 50 g Pinienkerne
  • 6-8 EL Olivenöl (hier je nach Geschmack mehr oder weniger)
  • Salz (auch hier einfach individuell abschmecken)

So geht´s:

Einfach die angegebenen Zutaten im Mixer pürieren- das war´s auch schon :-))

Wenn ihr keinen unserer Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr einfach mit eurer Email unseren Blog abonnieren.

Natürlich freuen wir uns auch über einen Daumen hoch bei Facebook.

Habt ihr auch gute Pesto-Rezepte auf Lager? Dann bitte immer her damit!

Bärlauch-Pesto 1

 

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply