Glutenfrei, Süßes und Backen, Vegan

Avocado-Himbeer-Mousse

5. Juni 2016
Avocado-Himbeer-Creme, Food-Blog, vegan, glutenfrei, Rezept, Stuttgart

In der veganen Küche sind sie eigentlich unverzichtbar: Avocados gehören meiner Meinung nach zu den vielseitigsten Lebensmitteln überhaupt. Salat, Öl und Guacamole und sind die Klassiker. Dass man auch Süßspeisen aus ihnen zaubern kann, wissen jedoch viele noch nicht. Dabei sind sie eine tolle Grundlage für süße Cremes. Eine Avocado-Schoko-Creme findet ihr hier. Heute gibt es ein fruchtiges Mousse. Denn Avocados und Himbeeren passen unglaublich gut zusammen. Mit Zitronensaft und Kokosmilch wird das Ganze wunderbar sommerlich.

Avocado-Himbeer-Creme 2 ihana

Avocado-Himbeer-Creme 4 ihana

Übrigens:

Die Avocado ist eigentlich eine Frucht. Sie gehört zu den Lorbeergewächsen und steckt voller wichtiger Vitamine und Mineralstoffe. Auch wenn sie recht viel Fett enthält, ist sie doch (oder gerade deswegen) ein Lebensmittel, das regelmäßig auf dem Speiseplan stehen sollte. Denn die mehrfach ungesättigten Fettsäuren können nachweislich das LDL Cholesterin senken und erhöhen im Gegenzug das gute HDL Cholesterin. Auch für die Haut ist die birnenförmige Frucht sehr gut.

Die Frucht könnt ihr übrigens auch ganz einfach selbst anbauen. Dafür müsst ihr den Kern waschen, gut abtrocknen (so verhindert ihr, dass er zu schimmeln beginnt) und zur Hälfte in einen mittelgroßen Topf pflanzen. Die Spitze sollte dabei nach oben schauen. Nun den Kern gut wässern.

Da die Pflanze ursprünglich aus Südamerika stammt, wachsen die Sträucher nur im Warmen. Das bedeutet, ihr solltet die Pflanze auf jeden Fall warm halten. Falls ihr nicht zufällig ein kleines Zimmergewächshaus zu Hause habt, könnt ihr alternativ auch eine durchsichtige Folie (mit vielen Löchern) über den Topf stülpen. Der Kern sollte immer leicht feucht sein – also immer schön mit Wasser besprühen :-)

Ich selbst habe mich bisher noch nicht an dieses kleine Experiment gewagt. Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Dann freu ich mich auf eure Berichte :-)

In diesem Sinne: Wir wünschen euch einen herrlich schönen Tag und viele tolle Genussmomente :-)

Avocado mit Augen ihana

So, jetzt möchte ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen… hier geht´s zum Rezept:

Zutaten:

(für ca. 3 Personen)

  • 1 reife Avocado
  • 150 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 150 ml Kokosmilch
  • Agavendicksaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Saft einer halben Zitrone

Rezept:

Die Avocado schälen, den Kern entfernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den anderen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Wenn ihr gefrorene Himbeeren verwendet, kann die Mousse direkt serviert werden. Bei frischen Himbeeren solltet ihr die Creme noch für etwa eine Stunde oder länger in den Kühlschrank stellen.

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, abonniert einfach meinen Newsletter oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Wolfgang 12. Juni 2016 at 4:19 pm

    …..sensationelle Ideen:-)

    • Reply Tanja 12. Juni 2016 at 4:23 pm

      Das freut mich riesig!! Ganz lieben Dank!
      Viele liebe Grüße!

    Leave a Reply